دسته‌بندی نشده

Wie viel Ballaststoffe sind zu viel? Eine Person kann dieses Unbehagen lindern, indem sie ihre Flüssigkeitsaufnahme erhöhen, trainieren und Änderungen an Ernährung vornehmen.

Wie viel Ballaststoffe sind zu viel? Eine Person kann dieses Unbehagen lindern, indem sie ihre Flüssigkeitsaufnahme erhöhen, trainieren und Änderungen an Ernährung vornehmen.

Dies ist nicht ungewöhnlich, und es ist möglicherweise wahrscheinlicher, dass eine Person, die einem veganen, Vollwertkost oder einer Rohdiät folgt Sie haben es im Übermaß gegessen. Außerdem betrachten wir Behandlungen und die guten Faserquellen, die Sie in Ihre Ernährung einführen können.

Wie viel ist zu viel?

Lebensmittel wie Linsen, Gemüse und Getreide sind hoch in Ballaststoffen. Nur schätzungsweise 5 Prozent der Amerikaner erfüllen ihre täglich empfohlene Faseraufnahme. und Diätetik empfehlen Folgendes für die Nahrungsfaseraufnahme:

  • ۲۵ g pro Tag für erwachsene Frauen
  • ۳۸ g pro Tag für erwachsene Männer
  • weniger Ballaststoffe Nach 50 Jahren (21 g für Frauen, 30 g für Männer)
  • mehr Ballaststoffe bei schwanger oder stillend (mindestens 28 g pro Tag)

eine Diät reich an Ballaststoffen ist wichtig, um das Verdauungssystem gesund zu halten. Es hängt auch mit niedrigerem Blutdruck und einem verringerten Risiko für Herzprobleme, Diabetes und Fettleibigkeit zusammen. Diese nach nur 40 g. Gesunde Ernährung von Haferflocken zum Frühstück, ein Sandwich und Obst oder Gemüse zum Mittagessen und ein Vollkornessen mit Linsen können diese Schwelle leicht erreichen. Häufige Symptome des Essens zu viel Ballaststoffe sind:

  • Bloating
  • Gas
  • Fühlen Sie sich zu voll
  • Magenkrampfs
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Schlechte Absorption einiger Schlüsselnährstoffe
  • Gewichtszunahme oder Verlust
  • Übelkeit
  • Darmblockade in seltenen Darmblockade Fälle

Faser machen Darmbewegungen größer und sperriger. Es fördert auch die Fermentation und Gasbildung. Aus diesem Grund beeinflusst übermäßige Faseraufnahme häufig das Verdauungssystem.

Faser ist für gesunde, feste Darmbewegungen von entscheidender Bedeutung. Zu viel davon kann jedoch Verstopfung verursachen. Diese Studie, Personen, die ihre Faseraufnahme reduzierten, hatten häufigere Darmbewegungen, weniger Blähungen und weniger Bauchschmerzen, die diejenigen, die ihre Faseraufnahme nicht änderten. Insbesondere diejenigen, die wegen Reizdarmsyndroms (IBS) behandelt werden, kann eine zunehmende Aufnahme von Ballaststoffen für Verstopfung hilfreich sein. Nährstoffe. Dieses unerwünschte Ergebnis liegt daran, dass die Faser mit Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Zink und Eisen bindet. Reduzierung des Faserkonsums Eine Person mit schwerwiegenden Symptomen kann sich für eine faserfaser-Diät entscheiden, was bedeutet, 10 g Ballaststoffe pro Tag zu essen, bis ihre Symptome besser behandelt werden können. Diese Diät wird am häufigsten für Personen mit schwerwiegenden Verdauungsbedingungen oder nach Verfahren verschrieben.

Eine Low-Faser-Diät betont:

  • Brot- und Getreideprodukte mit weniger als 2 g Ballaststoffen pro Portion
  • Obst und Gemüse in Dosen oder gekochtem
  • Gut gekochtes Fleisch

Verborgene Faserquellen enthalten Produkte, die die folgenden Zutaten enthalten:

  • Inulin, ein schwer zu verdauter Polysaccharid
  • Soja -Rumpfe
  • Maltodextrin
  • Guar Gum
  • Haferfaser

Beste Faserquellen

Es gibt zwei grundlegende Faserarten, löslich und unlöslich. Obwohl der Körper eines von ihnen nicht verdauen kann, sind beide für eine gesunde Ernährung notwendig. Es hilft Hockern weich und verlangsamt den Verdauungsprozess. Es fügt die Masse zu Darmbewegungen hinzu und hilft, Lebensmittel mitzutragen. Fruchtsaft ist mit Faser niedrig

  • Gemüse
  • Nüsse und Samen
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkorngräber

Es ist wichtig, eine Vielzahl von faserreichen Lebensmitteln in die Ernährung aufzunehmen. Dies stellt sicher, dass eine Person neben Ballaststoffen eine breite Palette von Nährstoffen erhält. Es hilft ihnen auch, ein gutes Gleichgewicht aus löslichen und unlöslichen Ballaststoffen zu essen. Vollkornprodukte und frische Früchte sind in der Regel effektiver verbunden mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Dazu gehören:

  • Reduziertes Risiko für Herzerkrankungen, Diabetes, Fettleibigkeit und Darmkrebs
  • Niedrigerer Blutdruck https://harmoniqhealth.com/de/
  • Niedrigerer Cholesterinspiegel
  • Verbesserte Magen -Darm -Gesundheit
  • Hilfe beim Gewichtsmanagement
  • Regelmäßigere Darmbewegungen

Outlook

Wenn jemand gegessen hat Zu viel Ballaststoffe wird das Unbehagen im Laufe der Zeit vergehen, da der Körper die faserigen Lebensmittel beseitigt.

Beachten Sie, dass Ballaststoffe ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung sind. Sobald sie nach einer fasernden Ernährung einer Person bei ihren Symptomen geholfen hat, können sie in begrenzten Mengen eine erneute Strukturierung von Ballaststoffen in Betracht ziehen. Der Körper hat also Zeit, sich anzupassen. Trinken Sie mehr Flüssigkeiten. Ein Individuum sollte 8 Gläser Wasser pro Tag anstreben und sich die Angewohnheit machen, niedrige oder nicht zuckerhaltige Getränke zu wählen. Faser überwiegen stark das Unbehagen, zu viel zu essen. Medical News heute hat strenge Beschaffungsrichtlinien und stammt nur aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen sowie medizinischen Fachzeitschriften und Verbänden. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie